Kontakt
Leistungen

Bleaching

Sie sind mit dem Farbton Ihrer Zähne nicht ganz zufrieden? Wir bieten Ihnen verschiedene Varianten der Zahnaufhellung und verhelfen Ihnen so zu einem strahlenderen Lächeln.

Bleaching

Schöne weiße Zähne betonen ein gepflegtes Äußeres und sind der Inbegriff für Attraktivität und gutes Aussehen. Ein gewinnendes Lächeln strahlt Gesundheit, Jugendlichkeit und Vitalität aus. Unsere Mitmenschen verbinden mit dem ersten Eindruck unbewusst einen positiven Gesamteindruck, der Erfolg und Willenskraft vermittelt.

Unsere Bleachingmethoden:

  • Effizientes und schnelles Bleachingsystem: Für alle, die sich weißere Zähne wünschen, bieten wir ein bewährtes, effizientes und schonendes System eines renommierten Herstellers. Damit können Zähne innerhalb eines einzigen Termins um mehrere Farbstufen aufgehellt werden.
  • Einzelner verfärbter Zahn? Mit einem internen Bleaching („von innen her“) können wir einen einzelnen Zahn, der sich im Lauf der Zeit dunkel verfärbt hat, wieder aufhellen.

Häufige Fragen zum Bleaching:

Unter Bleaching versteht man das Aufhellen von natürlichen Zähnen auf der Basis von pH-neutralen Präparaten wie Wasserstoffperoxid und Carbamidperoxid (und ggf. zusätzlicher Lichteinwirkung) durch einen erfahrenen Zahnarzt.

Verfärbungen von natürlichen Zähnen können entweder durch den regelmäßigen Genuss von gewissen Lebensmitteln (Kaffee, Tee, Rotwein, Tabak, usw.) oder durch die Einnahme von bestimmten Medikamenten entstehen.

Zahnverfärbungen setzen sich meist aus organischen Verbindungen zusammen. Durch den Einsatz von modernen Bleichmitteln werden beim Auftrag auf die Zähne Sauerstoffmoleküle freigesetzt, die in den Zahn eindringen und die Farbstoffmoleküle im Zahn aufspalten. Hierdurch werden die Zähne werden heller, und es kommt zu einer Verbesserung des Zahnbildes.

Bei über 98% aller Bleichbehandlungen kann eine deutliche Zahnaufhellung festgestellt werden. Entspricht die Aufhellungswirkung nicht dem erwarteten Ergebnis, versuchen wir die genauen Ursachen zu analysieren und besprechen weitere geeignete Maßnahmen mit Ihnen. Umfragen konnten zeigen, dass bei über 98% der behandelten Kunden mit den durchgeführten Methoden zufrieden waren und ein Bleaching weiterempfehlen.

Dies hängt sehr von der Ausgangsfarbe und den individuellen Besonderheiten der vorliegenden Zahnstruktur sowie der angewendeten Bleaching-Methode ab. Prinzipiell wird anfangs mit einer Farbskala den Ausgangston bestimmt und diese geben können bereits einen Hinweis geben, welches Ergebnis durch die Behandlung zu erwarten ist.

Zu beachten ist grundsätzlich, dass jeder Zahn eine Eigenfarbe hat, die beim Erreichen eines bestimmten Aufhellungslevels nicht mehr überschritten werden kann. Eine Aufhellung von bereits vorhandenen Füllungen und Kronen ist jedoch nicht möglich.

Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass die ursprüngliche dunklere Ausgangsfarbe nicht mehr erreicht wird, also der Aufhellungseffekt erhalten bleibt. Allerdings kommt es durch den normalen Genuss farbstoffhaltiger Lebensmittel, wie Tee, Kaffee oder Früchten als auch durch Tabak zu einem Nachdunkeln der Zahnsubstanz.

Der genaue Aufhellungsgrad der Zähne hält nicht für immer und die Dauer des Ergebnisses wird durch eine sorgfältige Mundhygiene, regelmäßige professionelle Zahnreinigung, Ernährungsverhalten (Blaubeeren, Heidelbeeren, Tee, Kaffee, Rotwein etc.), Tabakkonsum und eisenhaltige, nitrathaltige und CHX-Medikamente beeinflusst.

Umfangreiche internationale Studien konnten die Unschädlichkeit der eingesetzten Bleaching-Methoden und -materialien mehrfach belegen und bestätigen, dass sie die Substanz Ihrer Zähne nicht gefährden. Dabei kommt es aufgrund der speziellen Wirkstoffe zu keiner Veränderung der Zahnhärte und Stabilität des Zahnes. Ein neutraler pH-Wert sorgt dafür, dass keine Mineralien aus dem Zahn herausgelöst werden.

Als zusätzlicher Vorteil zur Aufhellung Ihrer Zähne kommt es durch verschiedene Zusätze wie Fluoride sogar zu einer anschließenden Zahnhärtung.

Bei Zahnpasten mit angeblicher Bleichwirkung ist die Wirksamkeit der Zahnaufhellung äußerst gering und eine echte Bleichwirkung meist nicht zu erwarten. Ähnliche schlechte Ergebnisse der Zahnaufhellung sind bei den vorgefertigten Bleaching Kits und sogenannten „Strips“ (diese werden auf die Zähne geklebt) zu erwarten, da die zugesetzten Peroxide nur in sehr geringen Konzentrationen vorliegen und in der Mundhöhle nur eine begrenzte Halbwertzeit haben.

Sie möchten mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne persönlich und kostenfrei zum Bleaching. Rufen Sie uns an.