Kontakt
Leistungen

Wurzelspitzenresektionen

Mithilfe einer Wurzelspitzenresektion kann ein Zahn vielfach noch erhalten werden, wenn folgende Probleme aufgetreten sind:

  • Eine Entzündung des „Zahnnervs“ heilt nach einer oder mehreren Wurzelkanalbehandlungen nicht aus.
  • An bereits mehrfach wurzelbehandelten Zähnen entsteht erneut eine Entzündung und der entstehende Zahnersatz soll nicht verletzt werden.
  • Eine Wurzelkanalbehandlung zum Beispiel aufgrund stark gekrümmter Wurzelkanäle nicht durchgeführt werden kann.

Bei der Wurzelspitzenresektion kürzen wir die Wurzelspitze ein wenig und entfernen umliegendes Entzündungsgewebe. Zur Behandlung gehört ebenso eine anschließende Wurzelkanalfüllung und der Verschluss der Wurzelkanalöffnung.

Detaillierte Informationen zur Wurzelspitzenresektion erhalten Sie im Infozentrum.