Kontakt
Zahnimplantate

Patienteneigene Wachstumsfaktoren / PRP

Bei der innovativen biomedizinischen Technologie PRP (plateled rich plasma, auch „thrombozytenreiches Plasma“) werden die im menschlichen Blut in großer Zahl enthaltenen patienteneigenen Wachstumsfaktoren und Zytokine zur Regeneration von Gewebe eingesetzt.

Patienteneigene Wachstumsfaktoren / PRP

Weitere Vorteile von PRP:

  • Heilungsprozesse und damit die Genesung werden gefördert.
  • Schmerzen und Beschwerden lassen sich reduzieren, die Behandlung verläuft angenehmer, es tritt oftmals eine merkliche Besserung ein.
  • Die Rehabilitationszeit nach Verletzungen und chirurgischen Eingriffen wird verkürzt.
  • Das Risiko von Wundinfektionen und Komplikationen nach dem Eingriff ist deutlich geringer.

Wir setzen PRP vor allem zusätzlich während des Knochenaufbaus vor einer Implantation zur Verbesserung der Knochenqualität und zur optimierten Knochenregeneration in der Umgebung von Implantaten ein.

Die Vorgehensweise

Vor der Behandlung entnehmen wir Ihnen ein wenig Blut. Anschließend wird das die Wachstumsfaktoren enthaltende Blutplasma in einer Zentrifuge vom Rest der Blutbestandteile getrennt. Das Plasma kann dann als zusätzliche Maßnahme vor oder während der Behandlung auf den Behandlungsbereich aufgetragen werden.

Sie möchten mehr erfahren?Weitere moderne Behandlungstechnik und ihre Vorteile für Sie.